Martin Schmitz Verlag

Markus Ritter / Tobias Salathé | Website | Pressedownload

Markus Ritter / Tobias Salathé
Reiz der Vögel seit 1870
368 S., geb., Hardcover, farb. Abbildungen
ISBN 978-3-927795-89-1
Euro 35.00

Tausend Geschichten und eine Leidenschaft

Seit dem 19. Jahrhundert fasziniert die Artenvielfalt der Vögel sowohl Züchter von Singvögeln, Exoten, Hühnern und Tauben wie auch aufgeklärte Naturschützer und Ökologen. Auf Nachtigallenbummeln entdecken sie das Vogelkonzert in den Wäldern am Stadtrand. Auf Exkursionen erkunden sie das Leben der wilden und bedrohten Vögel. Die spannende Entfaltung, wie sie Abschussprämien für Raubvögel zahlen, ein berlepschsches Vogelschutzreservat anlegen, für die Feuchtgebiete der Rheinaue kämpfen und sich im Verein gemeinsam weiterbilden, wird mit Analysen der gesellschaftlichen Entwicklungen seit 150 Jahren beschrieben. Als Besonderheit bilden Zeichnungen, Kunstdrucke, Lithografien und Aquarelle über Vögel einen künstlerischen Rahmen und dokumentieren die besondere Hinterlassenschaft der Vogelfreunde in Basel, welche 1870 ihre Ornithologische Gesellschaft gründeten.

Markus Ritter und Tobias Salathé sind seit fünfzig Jahren leidenschaftliche Vogelbeobachter und beruflich im Naturschutz und in der öffentlichen Verwaltung tätig. Viele Entwicklungen der Ornithologie und des Naturschutzes haben sie miterlebt und mitgestaltet. In diesem Buch liefern sie eine spannende Analyse der Umweltthemen, welche Vogelbeobachter über 150 Jahre hinweg und heute sogar dringend beschäftigen.

Vorbestellen | Ab Mitte Oktober 2020 lieferbar!